biografie

2017
Am 21.07.2017 erscheint die Debüt-Single "Unforgotten" von Elektrostaub, zu der !distain einen Remix des Titelstücks beisteuern.

2016
Am 10.01.2016 belegt "December" Position 1 in den GEWC.
Kurz zuvor hat Rick Prokein !distain nach rund vier Jahren fester Mitgliedschaft verlassen. Alexander Braun und Manfred Thomaser führen die Band als Duo fort und veröffentlichen am 1.7.2016 in Zusammenarbeit mit dem russischen Label ScentAir Records und echozone die 2CD Compilation "The Archive Collection 1992 - 2016".

2015
Am 20.2.2015 erscheint die nächste Single "A Million Engines" (#5 in den DAC / #3 in den GEWC). Am 18. Mai 2015 steigt "Rainbow Skies At Night", das siebte Studio-Album !distains, von 0 auf 8 in die DAC ein. Am 31. Mai springt der Longplayer von 0 auf die 3 der GEWC (höchste Position #2). Am 24. Juli eröffnen !distain das "Amphi Festival" in Köln mit einem Auftritt auf der "MS RheinEnergie". Auch die dritte Single aus dem neuen Album steigt in die DAC ein. "Gunfires" klettert bis auf Position 13 und springt von 0 auf die 2 der GEWC. Mitte November steigt Single Nr. 4 ("December") von 0 auf Platz 6 der GEWC ein.

2014
Am 5.4.2014 stehen !distain im Münchener „Backstage“ wieder als Vorgruppe von And One auf der Bühne. Am 8.6.2014 folgt ein Auftritt im Rahmen des „Wave-Gotik-Treffens“ in Leipzig. echozone veröffentlicht am 14.11.2014 die neue Single "Where In This World" (feat. Elektrostaub). Das Titelstück kündigt das Erscheinen des siebten Studio-Albums der Band im nachfolgenden Jahr an, geht in den GEWC bis auf Position 5 und erreicht Rang 6 der DAC.

2013
Mit der Special Edition von „America“ steigen !distain am 13.9.2013 in ihre Re-Release Reihe ein. Alle sechs Studio-Alben und dazu gehörigen Singles werden in den nachfolgenden Monaten als digitale Downloads über echozone neu aufgelegt. Jede Special Edition enthält die bekannten Original-Stücke plus eine Vielzahl an zuvor unveröffentlichtem Archivmaterial. Allein die Neuauflagen der Alben und Singles um „25 Frames A Second“ und „Raise The Level“ herum bieten 40 bis dato ungehörte Aufnahmen.

2012
"monokultur" steigt sowohl in die GEWC (German Electronic Webcharts) als auch in die DAC (Deutsche Alternative Charts) ein. Der neue !distain Hit belegt als höchste Platzierung Rang 5 in den GEWC und Position 9 in den DAC. Nach ihrem Chart-Erfolg veröffentlichen !distain über echozone am 16.3. eine special fan edition ihrer „monokultur“ Single, die vier brandneue und exklusive Remixe enthält.
Am 15.06. erscheint die Doppel-A-Seiten-Single “the 6th floor / instructed by the devil”. In den DAC geht der download-release bis auf Rang 14 und in den GEWC bis auf die 7.
Am 14. September erscheint die erste live e.p. der Band als e-release. Die „live in cologne e.p.“ enthält vier Songs aus den Alben „Cement Garden“, „li:quid“ und „25 frames a second“.
Nach Konzerten in Kiev, Regensburg, Hoyerswerda, Eisenhüttenstadt und Augsburg eröffnen !distain im November und Dezember alle Konzerte der And One „THE S.T.O.P. FULLTIMESHOW 2012“ in Deutschland. Mit im Gepäck hat die Band zu diesem Zeitpunkt ihre erste DVD „20th anniversary“.

2011
Das neue und sechste Studio-Album von !distain erscheint am 13.5.2011 und trägt den Titel "on/off". Neuer Label-Partner von !distain sind echozone. Einen Monat vor "on/off" wird "mein weg" als erste Single ausgekoppelt. Der Song springt bis auf Position 8 der GEWC (German Electronic Webcharts). Als zweite Single erscheint "why (bootlicking hypocrites)" am 10.6.2011.
Im November wird Rick Prokein offizielles Mitglied von !distain. Als Keyboarder und Percussionist seit 2005 zur Live-Besetzung gehörend, ist Rick bei den Fans schon lange kein Unbekannter mehr. 2010 steuerte er die Vocals zu "Hole In The Moon" bei und zeichnet sich auch als Lead-Stimme für "monokultur" aus, das am 9.12.2011 als Download-Single über echozone erscheint.

2010
Am 15.1.2010 veröffentlicht die Band die 2CD "Anthology 1992 - 2010" über Deep Symmetry/Rough Trade. Ende Februar erscheint der Video-Clip zu „Hole In The Moon“. Am 11. März steigt die „Anthology“ in die Top 5 der DAC (Deutsche Alternativ Charts) ein.

2009
!distain arbeiten am Doppel-Album "Anthology 1992 - 2010" und spielen fünf Konzerte in Deutschland.

2008
Zu Beginn des Jahres wird "Raise The Level" in Russland veröffentlicht. Die "Russian Edition" enthält einen zuvor unveröffentlichten Remix zu "Recruit My Soul". Am 25.1. erscheint mit "Mandragore" die erste Single-CD aus dem aktuellen !distain Album. In den DAC (Deutsche Alternativ Charts) steigt "Mandragore" bis auf Position 9. Im Laufe des Jahres geben !distain Konzerte in Moskau und Bratislava.

2007
Anfang 2007 erscheinen zwei Songs feat. !distain: "Never" (Virtual Server - "Setup") und "History Forecast" (Chinese Theatre - "Voices And Machines"). Zudem tritt die Band als Remixer für Camouflage ("We Are Lovers") und Essexx ("Chromatics") in Erscheinung.
Am 14.9.2007 erscheint das neue Album "Raise The Level" als 2CD.

2006
Am 3.3.2006 erscheint "Synthphony REMIXed: !distain". Begleitet wird das Album von Konzerten in München, Hamburg und Madrid.

2005
!distain spielen live in Moskau, bereiten die Veröffentlichung des Remix-Albums vor und schreiben neue Songs für das fünfte Studio-Album.

2004
Am 6.2.2004 kehren !distain auf die Bühne zurück. Im Capitol in Hannover gibt die Band das erste Konzert nach rund vier Jahren. Am 15.2. folgt ein Auftritt im "Alten Wartesaal" in Köln. Einen Tag später veröffentlichen !distain ihre zweite Single aus dem Album "25 frames a second": "sex'n'cross". Die Single geht in den SideLine-Charts auf Platz 1. Der Longplayer "25 frames a second" erscheint am 29.3.2004.

2003
Am 4.2.2003 entscheiden Oliver Faig und Sebastian von Wyschetzki, sich wegen der Vielzahl an Ideen mit einem eigenen Projekt abzukoppeln; Sänger Alexander Braun führt distain! mit Manfred Thomaser als Duo fort. Den musikalischen Wurzeln der Band treu bleibend, bauen sie den typischen distain!-Sound mit einer Fülle neuer Kompositionen aus.
15. September 2003: Veröffentlichung der !distain-Single "america".

2002
Im Februar beginnen Sänger Alexander Braun und Manfred Thomaser mit der Komposition neuer Songs. Nach einem halben Jahr liegen die ersten Stücke Chrom Records vor (u.a. "Autumn Leaves"); weitere Tracks (u.a. "america" und "sex'n'Cross") entstehen; Braun/Thomaser reisen zu Gesprächen nach Berlin

1999
"Homesick Alien" - Tour;
"Tears of Joy" (Remix E.P. 1999 - incl. Remixen von Gareth Jones)

1998
"Homesick Alien" (Album)

1997
"Liquid" - Tour; "Dancing In The Dark"- Festival Berlin

1996
Im Sommer Veröffentlichung von "Liquid" (Album); "Liquid" Album Release Concert Köln, Live Music Hall;
AIDS-Benefiz Headliner beim CSD, Gütersloh

1995
Im Frühjahr Veröffentlichung der "Confession E.P."; ebenfalls im Frühjahr "Cement Garden" (Album);
"Confession" - Tour

1994
Im März der erste Auftritt: "Pop Albert" Nachwuchswettbewerb Augsburg;
erster Plattenvertrag bei Chrom Records Ende des Jahres

1992
Bandgründung durch Alexander Braun, Oliver Faig und Sebastian von Wyschetzki